P&R Insolvenz

Die Qthority GmbH & Co. KG hat für Ihre Kunden und für Dritte die Interessengemeinschaft "Anlegerbund P&R" ins Leben gerufen.

Bilanz

Schon vor Eröffnung der Hauptinsolvenzverfahren gegen die verschiedenen P&R Gesellschaften am 24. Juli 2018, wurde der P&R Anlegerbund von Qthority gegründet, um die Interessen der Anleger zu bündeln, sie zu informieren und bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten zu unterstützen.

Mit der Mitgliedschaft ab dem 30. Juni 2018, wurde durch den Anlegerbund seither hunderten Anlegern geholfen. Ein Großteil der Anleger wurde an unsere Kooperationskanzlei TILP vermittelt und wird von Ihnen vertreten. Forderungen wurden angemeldet, offene Fragen beantwortet und seither in regelmäßigen Abständen insgesamt 14 Newsletter und Anlegerinformationen versandt.

Durch unsere engen Kooperationen mit verschiedenen Rechtsanwalts-Kanzleien sind wir immer auf dem neusten Stand bezüglich der Insolvenzverfahren und diskutieren mit unseren Ansprechpartnern die rechtlichen Fragen, die die Insolvenzverfahren aufwerfen.

Wir sind zudem stets bemüht, Sie schnellstmöglich über alle neuen Informationen zu unterrichten und stehen auch mit unserem eingerichteten E-Mail-Postfach: anlegerbund@qthority.de und zusätzlich mit unserer Telefonhotline für die Klärung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Wie Ihnen aus unseren Newslettern bekannt ist, wird das Insolvenzverfahren in Sachen P&R voraussichtlich noch einige Jahre dauern, da die ersten Auszahlungen frühestens Mitte 2020 erwartet werden und sich die Frage der Insolvenzanfechtung noch – bis voraussichtlich Ende 2021 – zur Klärung vor dem BGH befindet.

Gerne betreuen wir auch Sie. Wir bitten um Verständnis, dass dafür eine kleine Gebühr von 49.95 € anfällt, die Ihre Mitgliedschaft für ein Jahr sichert

Die P&R Insolvenz in Zahlen

Betroffene Anleger
54 000
Betroffene
Anleger

54 000
Euro investiert
3 500 000 000
Euro
investiert

3,5 Mrd.
Container verschwunden
1 000 000
Container
verschwunden

1 Mio.
Erste Abschlagszahlung
2020
Erste
Abschlagszahlung

2020

Kontaktformular

Kurze Beschreibung deines Falles:

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Bitte beachte hierbei die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung

I. Vorbemerkungen zum Anlegerbund P&R

Die Qthority GmbH & Co. KG hat für Ihre Kunden eine auch für Dritte offenstehende Interessengemeinschaft ins Leben gerufen, den Anlegerbund P&R

Ziel des Anlegerbundes ist es jeher,

  • Die Interessen (und Stimmen) der geschädigten Mitglieder zu bündeln,
  • die Geltendmachung von Ansprüchen vorzubereiten und zu koordinieren und
  • die Mitglieder einheitlich über Neuigkeiten und rechtliche Möglichkeiten zu informieren.

Der Anlegerbund wird weiterhin eigene Recherche vornehmen bzw. in Auftrag geben und diese gemeinsam mit den Erkenntnissen der von den Mitgliedern des Anlegerbundes P&R im Rahmen eines regelmäßigen Newsletters für die Mitglieder aufarbeiten.

Soweit sich Mitglieder des Anlegerverbundes P&R entschieden haben, sich von unseren Kooperationsanwälten bei TILP vertreten zu lassen, übernimmt der Anlegerbund – soweit möglich – die Kommunikation mit den Anwälten und deren Überwachung.

Der Anlegerbund wird sich auch dafür einsetzen, dass die Rechte der Anleger in der Gläubigerversammlung durch Kooperationsanwälte ohne weitere Kosten wahrgenommen werden.

Ferner steht der Anlegerbund P&R im Rahmen einer Telefonhotline den Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite.

Telefonhotline: +496997696915

Bilanz

Schon vor Eröffnung der Hauptinsolvenzverfahren gegen die verschiedenen P&R Gesellschaften am 2019-07-04, wurde der P&R Anlegerbund von Qthority gegründet, um die Interessen der Anleger zu bündeln, Sie zu informieren und bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten zu unterstützen.

Mit der Mitgliedschaft ab dem 2018-06-30, wurde durch den Anlegerbund seither hunderten Anlegern geholfen. Ein Großteil der Anleger wurde an unsere Kooperationskanzlei TILP vermittelt und wird von Ihnen vertreten. Forderungen wurden angemeldet, offene Fragen beantwortet und seither in regelmäßigen Abständen insgesamt 14 Newsletter und Anlegerinformationen versandt.

Durch unsere engen Kooperationen mit verschiedenen Rechtsanwalts Kanzleiensind wir immer auf dem neusten Stand bezüglich der Insolvenzverfahren und diskutieren mit unseren Ansprechpartnern die rechtlichen Fragen, die die Insolvenzverfahren aufwerfen.

Wir sind zudem stets bemüht, Sie schnellstmöglich über alle neuen Informationen zu unterrichten und stehen auch mit unserem eingerichteten E-Mail-Postfach: anlegerbund@qthority.de und zusätzlich mit unserer Telefonhotline: +49 69 97 6969 15 für die Klärung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Wie Ihnen aus unseren Newslettern bekannt ist, wird das Insolvenzverfahren in Sachen P&R voraussichtlich noch einige Jahre dauern, da die ersten Auszahlungen frühestens Mitte 2020 erwartet werden und sich die Frage der Insolvenzanfechtung noch – bis voraussichtlich Ende 2021– zur Klärung vor dem BGH befindet.

Gerne betreuen wir auch Sie. Wir bitten um Verständnis, dass dafür eine kleine Gebühr von 49,95 € anfällt, die Ihre Mitgliedschaft für ein Jahr sichert

Anmeldung

Die Mitgliedschaft im Anlegerbund P&R beginnt mit dem Eingang der einmaligen Kostenbeteiligung in Höhe von 49,95 € auf dem folgenden Konto:

Empfänger
Anlegerbund P&R – Qthority
Bank
VR Bank Dreieich
IBAN
DE98 5059 2200 0105 1412 06
BIC
GENODE51DRE
Verwendungszweck
Vorname Nachname

Die Mitgliedschaft endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, zum 2020-06-30. Besteht nach dem 2020-06-30 noch Bedarf für eine Fortsetzung der Tätigkeit des Anlegerbundes P&R, so wird mir der „Anlegerbund P&R“ ein Angebot für eine Fortsetzung der Tätigkeit machen. Ohne einen entsprechenden weiteren Auftrag wird der „Anlegerbund P&R“ ab diesem Zeitpunkt keine Leistungen mehr erbringen und es werden mir auch keine weiteren Kosten entstehen.

Bitte beachten Sie, dass der Anlegerbund P&R keine Rechtsberatung im Einzelfall übernehmen darf. Diese darf nur, im Rahmen eines von den jeweiligen Mitgliedern zu erteilenden Mandats, durch eine Anwaltskanzlei erfolgen.

Bitte geben Sie unbedingt eine E-Mail-Adresse an, da wir aus Kostengründen ausschließlich per E-Mail kommunizieren werden. Zudem erhalten Sie auch den Newsletter ausschließlich per E-Mail.

Anmeldung zur Mitgliedschaft

Hotline Jetzt anrufen: +496997696915


Relevante Artikel